Fango und Naturmoor

Natürlich wohltuend

Durften Sie sich schon von der wohltuenden Wirkung einer Fango-Packung überzeugen? Nicht nur die entspannende Wärmewirkung macht diese Methode zu etwas Besonderem, sondern auch, dass es sich um ein Produkt der Natur handelt.

Fango ist vulkanischen Ursprungs. Um das vulkanische Gestein, wie es auf Sizilien oder in der Eifel zu finden ist, für therapeutische Zwecke nutzbar zu machen, wird es gemahlen, gereinigt und mit Feuchtigkeit versetzt. Im Ergebnis entsteht ein Schlamm, wie er für die bekannten Fango-Packungen verwendet wird.

Ebenso natürlich wie Fango ist auch das Naturmoor. Gewonnen aus Moorgebieten wie z.B. dem Allgäu, findet es in Form von Schlamm oder auch als Moorbad seine Anwendung.

 
Warum eine Wärmflasche nicht das Gleiche ist
Die klassische Wärmflasche ist ein guter Wärmespender und hat ihre volle Berechtigung. Aber überall dort, wo wesentlich intensivere Durchblutung und Entspannung medizinisch notwendig werden, ist sie nicht mehr ausreichend.

Eine weit größere thermische Wirkung als ein Gelkissen oder eine Wärmflasche bieten Fango und Naturmoor. Deren hoher Gehalt an Mineralien macht es möglich, dass der Schlamm sehr viel mehr Wärmeenergie speichert. Und wo sehr viel Wärme vorhanden ist, kann auch sehr viel Wärme abgegeben werden.

Wir setzen Fango und Naturmoor in Form von Einmal-Kompressen ein: Eine dünne Schlammschicht ist mit einem durchlässigen Vlies überzogen. Diese Kompresse wird durch einen aufgelegten Wärmeträger indirekt erwärmt, der zuvor in 70ºC heißem Wasser erhitzt worden ist. Möglich ist auch der Einsatz eines mit Fango gefüllten Wärmeträgers. Auch hier bleibt die Wärme lange und gleichmäßig wirksam, auch wenn das Produkt durch die Kunststoffhülle keinen direkten Kontakt zur Haut hat.

 
Was Fango und Naturmoor bewirken
Wir haben uns ganz bewusst für diese Einsatzmethode entschieden. Sie ist weitaus aufwendiger, auf Grund der Vorteile jedoch effektiver für Sie:

1. Es kommt zu einer ansteigenden Temperatureinwirkung. Der Körper wird nachhaltig erwärmt.

2. Die Wärme bleibt lange und vor allem auch gleichmäßig wirksam.

3. Diese Form der Anwendung ist hygienisch einwandfrei. Sie wird einmal benutzt und dann direkt entsorgt.

 
Über die rein thermische Wirkung hinaus werden Fango und Naturmoor auch wohltuende Effekte durch die enthaltenen Pflanzenbestandteile und die spezielle Mineralienzusammensetzung zugeschrieben.

 
Anwendung zur:

  • Mehrdurchblutung
  • muskulären Entspannung
  • Umstimmung des vegetativen Nervensystems (= die Lebensfunktionen steuerndes Nervensystem)
  • Linderung chronischer Reizzustände wie Arthrose oder rheumatische Erkrankungen

 
Achtung! Keine Anwendung bei offenen Wunden oder akuten Entzündungen.